3. Denkwerkstatt Kulinaristik

Forum lädt zur Diskussion

Am 17. April 2018 findet im PZN Wiesloch die dritte Denkwerkstatt Kulinaristik zum Thema Gemeinschaftsgastronomie statt.

Kommerz statt gesunder Ernährung – Gemeinschaftsgastronomie ohne Genuss? Warum Schulen, Kindergärten, Krankenhäuser und andere Organisationen vor allem aufs Geld schauen und darum neue Probleme schaffen. Diese Fragen versucht das offene Diskussionsformat des Kulinaristik-Forums ab 18:00 Uhr in der Festhalle des PZN (Psychiatrisches Zentrum Nordbaden) zu klären. Anschließend folgt ein Abendessen.

Dieses Jahr lädt die SGN (Servicegesellschaft Nordbaden) als Caterer für Patienten, Bewohner, Mitarbeiter und Gäste des PZN sowie als leistungsfähiger Anbieter vor allem in der Schul- und Kita-Verpflegung zum offenen Austausch von Experten aus Wissenschaft und Praxis sowie Betroffenen und Interessierten nach Wiesloch ein.

Stellvertretende Geschäftsführerin der SGN eröffnet Forum

Den Mittelpunkt des Abends bildet eine Talkrunde mit Bertold Kohm, GV-Betriebsleiter der SGN, Prof. Dr. Angela Häußler, Professorin für Alltagskultur und ihre Didaktik an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg, Martin Grath MdL, Verbraucherschutz-, handwerks- und ernährungspolitischer Sprecher der Fraktion Grüne im Landtag von Baden-Württemberg sowie Claudia Neininger-Röth, Leiterin des evangelischen Kindergartens Elisabeth-Ding in Leimen.

Moderiert wird die Veranstaltung von Claudia Zilz, Redakteurin der gv-praxis, der Wirtschaftszeitschrift für professionelle Gemeinschaftsgastronomie der dfv Mediengruppe Frankfurt am Main.

Zwei Buchbände im Iudicium Verlag erschienen

Das Best Western Plus Palatin Kongresshotel, die Akademie Deutsches Bäckerhandwerk, die Hochfachschule Heidelberg und die Pädagogische Hochschule Heidelberg / Lehrstuhl für Alltagskultur und Gesundheit sind Mitveranstalter der Denkwerkstatt Kulinaristik.

Eine Voranmeldung kann online erfolgen. Eintrittskarten sind auch zu einem Preis von 15 Euro an der Abendkasse erhältlich.

Im Januar 2018 veröffentlichte das Kulinaristik-Forum zwei Buchbände: das Jahrbuch für Kulinaristik, Band 1, herausgegeben von Alois Wierlacher, mit aktuellen Beiträgen zur Wissenschaftsgeschichte der Kulinaristik und der Band Kulinaristik des Frühstücks. Breakfast across cultures. Beide Bücher können über den Buchhandel oder direkt über den Verlag bezogen werden. Über die Geschäftsstelle des Kulinaristik-Forums erhalten Mitglieder des Kulinaristik-Forums einen Sonderpreis.