• Warema übernahm Sonnenschirmspezialisten Caravita

    Die Warema Gruppe, Europas führender Sonnenschutzanbieter, übernahm zum 1. April die Geschäfte der Michael Caravita GmbH in Gaimersheim und zu 100 Prozent die Anteile der Caravita Europa s.r.o. in Novo Dubica, Slowakei. Ab April firmiert die Gesellschaft unter dem Namen Caravita GmbH.

    Warema übernahm Sonnenschirmspezialisten Caravita

    Das Marktsegment Outdoor-Living, das im Warema-Portfolio eine wichtige Rolle spielt, wächst nachhaltig. Daher baut Warema sein Angebot mit der Übernahme von Caravita in diesem Bereich aus. Das Familienunternehmen Caravita, gegründet 1992, ist ein Spezialist für maßgefertigte Sonnenschirme und Sonnensegel.

  • Große Resonanz auf EU-Schulprogramm in Sachsen

    Kinderkrippen und Kindergärten sowie Grund- und Förderschulen der Klassenstufe 1 bis 4 in Sachsen können sich seit dem 31. März 2017 für die Teilnahme am EU-Schulprogramm und der damit verbundenen Lieferung von kostenlosem Obst, Gemüse sowie Milch und Joghurt bewerben.

    Große Resonanz auf EU-Schulprogramm in Sachsen

    Das Programm stößt insgesamt auf eine sehr gute Resonanz. Für den Bereich Milch übertreffen die vorliegenden Bewerbungen bereits jetzt das zur Verfügung stehende Mittelvolumen. Daher muss das Bewerbungsverfahren für den Programmteil Milch geschlossen werden.

  • Hülsenfrüchte auf der Überholspur

    Fleischarme Ernährung ist längst keine Modeerscheinung mehr, sondern ein nicht aufzuhaltender Trend. 36 Prozent der Deutschen nutzen bewusst Alternativen zu Fleisch. Das ergab eine von Bonduelle in Auftrag gegebene Studie in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsinstitut You Gov.

    Hülsenfrüchte auf der Überholspur

    Immer mehr Deutsche reduzieren ihren Konsum von Fleisch. Gleichzeitig stellt sich die Frage: Was sind geeignete Alternativen? Zum Weltgesundheitstag am 7. April hat Bonduelle im Rahmen einer Umfrage geprüft, welche Fleischalternativen im Trend liegen und wie wichtig den Deutschen in diesem Zusammenhang nachhaltiger Anbau ist.

  • Ernährungstherapie in Heilmittel-Richtlinie aufgenommen

    Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat am 16. März beschlossen, dass Patienten die an einer seltenen angeborenen Stoffwechselerkrankung oder Mukoviszidose leiden, das Recht auf eine Ernährungsberatung bekommen.

    Ernährungstherapie in Heilmittel-Richtlinie aufgenommen

    Die Entscheidung gründet auf einem Urteil des Bundessozialgerichtes aus dem Jahre 2000 (B 6 KA 26/99 R), das die Diättherapie als Heilmittel eingestuft hatte.

  • Essen im Jahr 2030

    Kommt unser Essen bald aus dem 3D-Drucker? Werden Insekten das neue Streetfood? Ersetzen Pillen in Zukunft unsere Nahrungsmittel? Was essen die Deutschen in 15 Jahren? Der Arbeitskreis Gemeinschaftsverpflegung Köln e.V. (AK GV) hat einen Blick in die Kristallkugel geworfen.

    Essen im Jahr 2030

    Trendforscher und Psychologen, Kultur- und Ernährungswissenschaftler, Ingenieure und Ärzte, aber auch ganz normale Bürger sind im Auftrag von Nestlé der Frage nachgegangen, wie wir uns in Zukunft ernähren werden.

  • Inspiration und Networking beim 4. Frauenforum-Foodservice

    Top Speakerinnen geben sich auf der Bühne die Hand und beleuchten aktuelle Themen aus der Gastronomie und Foodservicebranche: Am27. April 2017 findet das 4. Frauenforum-Foodservice in Frankfurt am Main statt und lädt engagierte Frauen aus der Gastronomie und dem Foodsegment dazu ein.

    Inspiration und Networking beim 4. Frauenforum-Foodservice

    Die Initiative Frauennetzwerk-Foodservice setzt sich dafür ein, Frauen aus der Branche zu fördern, sie im Bereich der Führungsebene zu unterstützen und den Austausch untereinander zu stärken. Am.

  • Kartellamt zerstört den deutschen Milchmarkt

    Die DMK Group und die in der Erzeugergenossenschaft Deutsches Milchkontor zusammengeschlossenen Bauern und DMK-Eigentümer weisen den Versuch des Bundeskartellamtes zurück, über Jahrzehnte gewachsene Lieferbeziehungen zwischen den Bauern und ihrer eigenen Molkerei zu zerstören.

    Kartellamt zerstört den deutschen Milchmarkt

    Damit bezieht die DMK Group Stellung zum Sachstandsbericht des Bundeskartellamtes in dem es behauptet, die Lieferbeziehungen zwischen Milcherzeugern und -verarbeitern seien wettbewerbsrechtlich bedenklich und deshalb zu ändern.

  • Start-up Caterwings auf Expansionskurs

    Rocket Internets Onlineplattform Caterwings hat ihren Service im Februar auf Stuttgart ausgedehnt. Nach dem Start in London und Berlin Jahr expandierte das Unternehmen bereits u. a. nach Hamburg, München, Frankfurt am Main, Amsterdam, Rotterdam und Den Haag.

    Start-up Caterwings auf Expansionskurs

    Caterwings hat es sich zum Credo gemacht, den Auftrags- und Auswahlprozess mit seiner Onlineplattform für Kunden und Caterer gleichermaßen erheblich zu vereinfachen und flexibler zu gestalten.

  • BGN-Beitrag sinkt wiederholt

    Durchschnittlich 2,4 Prozent weniger Beiträge: Stabilität und Beitragssenkung – das sind die Botschaften, die der Vorstand der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe an seine Mitgliedsbetriebe sendet.

    BGN-Beitrag sinkt wiederholt

    Die Wirtschaft entwickelt sich auch im Bereich der Nahrungsmittelbranchen gut. Die Lohnsummen, ein wesentlicher Faktor bei der Beitragsberechnung, stiegen um 4,6 Prozent. Das Umlagesoll in der Bilanz der BGN für das Jahr 2016 beträgt 537 Millionen Euro und wird aus den liquiden Mitteln der Berufsgenossenschaft (25 Millionen Euro) gestützt.

  • Partnerschaft zur Unterstützung der Integration von Flüchtlingen

    Jack Tomato, die Online-Plattform für gebrauchtes Gastro- und Hotelinventar, und die Refugee Canteen Academy, ein Förderprogramm für Flüchtlinge um deren Einstieg in die Gastronomie zu ebnen, starten eine Partnerschaft.

    Partnerschaft zur Unterstützung der Integration von Flüchtlingen

    Das Hamburger Start-up spendet zum Auftakt einen Kombidämpfer (Neuwert ca. 14.000 Euro), der die Lehrküche der Refugee Canteen Academy bereichern wird. Die Refugee Canteen Academy gibt es seit 2016. Sie bietet für Flüchtlinge einen dreimonatigen Kurs an, in dem Grundlagen für eine Kochausbildung oder eine Festanstellung vermittelt werden.

Seiten