Wegwerfen ist keine Option

Sodexo macht Schluss mit der Lebensmittelverschwendung

Mit der WasteLESS Week  und den extra dafür entwickelten Event-Gerichten möchte das Unternehmen der weltweit zunehmenden Nahrungsmittelverschwendung entgegenwirken.

(Bild: Sodexo)

Die Aktionswoche „WasteLESS Week“ von Sodexo findet vom 9. bis zum 13. Oktober 2017 in rund 200 Sodexo-Restaurants in Deutschland, Österreich und der Schweiz statt.

Unter dem Motto „Wegwerfen ist 2. Wahl“ will das Unternehmen Abfall vermeiden und Gäste im Rahmen seiner Nachhaltigkeitsstrategie  „Better Tomorrow 2025“ für das Thema Lebensmittelverschwendung sensibilisieren.

Die aktuellen Entwicklungen sind alarmierend. Jährlich landen weltweit über 1,3 Milliarden Tonnen Lebensmittel in der Tonne. Dies entspricht rund einem Drittel der weltweiten Produktion. An der erschreckenden Entwicklung sind sowohl Industrie und Handel als auch die Verbraucher verantwortlich.  Mit Aktionen wie der „WasteLESS Week“ sollen Geschäftspartner motiviert werden, eigene Programme zum achtsamen Umgang mit Lebensmitteln, Wasser, Papier und Energie zu realisieren.

Sodexo zeigt, wie Kochen mit wenig Abfall funktionieren kann. Mit der Initiative „WasteWatch“ identifiziert das Unternehmen auch im Catering-Alltag, wo und warum in Betrieben Speiseabfälle entstehen. Anschließend können dann individuelle Gegenmaßnahmen eingeleitet werden.