Verpflegungsbetrieb 4.0

Datum
07. November 2017
09:00 - 16:00
Veranstaltungsort

Landsweiler-Reden

Wie entwickelt sich der Markt für den Verpflegungsbetrieb von morgen? Diese Frage ist immer komplexer zu beantworten und stelltauch den Verpflegungsmanager von morgen vor erhebliche Herausforderungen. Doch wie sehen echte Innovationen der Zukunft aus? Wie können wir die Food-Industrie als Systempartner und Impulsgeber für Innovationen nutzen? Welche Erfolgsfaktoren für den Verpflegungsbetrieb der Zukunft („Vision 2030") lassen sich daraus ableiten? Diese und weitere Fragestellungen werden im fachlichen Austausch mit den Teilnehmern diskutiert und entwickelt.

Themen:

  • Change Management. AktuelleTrends und Entwicklungen in der Gemeinschaftsverpflegung
  • Weiterdenken 4.0: Konzept- und Betriebsplanung für die zukunftsfähige Küche
  • Wieviel Technik braucht der Koch - oder wieviel Koch braucht dteTechnik?
  • Moderne Küchentechnik: vernetzt und intelligent
  • Die Lebensmittelindustie als Systempartner: Potentiale richtig nutzen
  • Make or buy - klassische Fragestellung oder aktueller denn je?

Teilnehmergebühr: 290,- Euro pro Person zzgl. ges. MwSt. Im Seminarpreis sind umfassende Arbeitsunterlagen, gemeinsames Mittagessen, Kaffee- und Pausengetränke sowie eineTeilnahmebestätigung enthalten.

Angaben zu weiteren Informationen und der Anmeldung finden Sie hier.