Ernährung im Alter und hohen Alter

Datum
28. Mai 2018 12:00 - 30. Mai 2018 14:30
Veranstaltungsort

Bonn

Bei älteren Menschen, Hochbetagten und geriatrischen Patienten sind Mangel- und Unterernährung weit verbreitet. Die Anzeichen dafür werden von den Betroffenen selbst, von Angehörigen, Betreuenden oder auch im Pflegealltag oft nicht früh genug erkannt. In dem Seminar werden die wesentlichen Ursachen altersassoziierter Ernährungsprobleme aufgezeigt und Maßnahmen zur Verbesserung der Ernährungssituation bei älteren und hochbetagten Menschen besprochen.

Seminarinhalte:

  • Altersdefinitionen und -theorien, demografische Veränderungen
  • Altersassoziierte Veränderungen von Organen und Organsystemen
  • Energie- und Nährstoffbedarf; Indikation zur künstlichen Ernährung
  • Mangel- und Unterernährung: Risikofaktoren und Folgen, Assessments
  • Behandlung individueller Ernährungsprobleme wie Appetitlosigkeit, Immobilität und Demenz
  • Essen und Trinken bei ernährungsmitbedingten Krankheiten, bei gastroenterologischen Störungen und bei Kau- und Schluckstörungen
  • Verpflegungsmanagement: Inhalte eines Verpflegungskonzepts
  • Bedarfsgerechte Ernährung seniorengerecht umsetzen
  • Qualitätsprüfungs-Richtlinien und Transparenzvereinbarungen des MDK/MDS in der Praxis

Kosten: 245 Euro für DGE-Mitglieder, 260 Euro für Nicht-Mitglieder

Die Anmeldung folgt über die DGE-Website.