Gastronomiebekleidung

Jobeline präsentiert Kollektion für 2018

Mit der Lederschürze Bristol, der Schürze Mora und der Servicejacke May liefert Jobeline einen ersten, exklusiven Vorgeschmack auf die Gastro-Saison 2018.

Schürze Mora (Bild: Jobeline)

Die Servicejacke May für sie und ihn verfügt über zwei Bauchtaschen, einen Rückenschlitz, eine Brusttasche für den Herrn und eine Zierpaspeltasche für die Dame. Sie zeichnet sich durch ein pflege- und bügelleichtes Polyester-Stretch-Material aus. Im Servicealltag sorgt dieser Materialmix für optimale Bewegungsfreiheit. Die Servicejacke ist aus  Werin Tec Light angefertigt, das eigens für Jobeline entwickelt wurde. Dadurch ist das Kleidungsstück atmungsaktiv, trocknet schnell und besitzt ein spezielles aktives Feuchtigkeitsmanagement und einen Kühleffekt. Die Jacke May gibt es auch im trendigen Denim-Look mit Schulterklappen und schicken Messingknöpfen.

Servicejacke May (Foto: Jobeline)

Die Schürze Mora in Leinen-Optik eignet sich für Damen und Herren. Mora ist als Latzschürze und Schürze erhältlich und es gibt sie in den Farben Hellgrau oder Sand. Sie wird aus weichem, knitterarmem und pflegeleichtem Polyester hergestellt. Die Schürze verfügt jeweils über eine zweigeteilte Vordertasche und zwei Stifttaschen. Der Tunnelzug des  Schürzenbands der Latzschürze Mora sorgt für einen perfekten Sitz.

Die Lederschürze Bristol hat verstellbaren Nacken- und Taillenbänder. Sie verfügt über eine zweigeteilte Stifttasche auf der Brust, zwei Bauchtaschen, eine Stiftlasche und eine Geschirrtuchlasche.